Der Inselstaat Tonga – Wissenswertes

Taucheranzug und Wanderschuhe.

Die spektakuläre Artenvielfalt der Natur fasziniert Sie immer wieder auf ganz besondere Weise? So sollte der Archipel Tonga ganz weit oben auf Ihrer Reiseliste stehen.

Das östlich von Fidschi, südlich von Samoa und nördlich von Neuseeland gelegene Königreich Tonga weist eine atemberaubende Unterwasserwelt auf. Aber auch oberhalb der Wasseroberfläche gibt es vieles zu entdecken. Lassen Sie sich kurz in das Reich der Buckelwale und weissen Traumstrände entführen.
So kommen Sie nach Tonga
Ihr Reise beginnt mit einem Flugzeug einer neuseeländische Fluggesellschaft, die Sie mit einem Zwischenstopp nach Neuseeland bringt. In Neuseeland angekommen haben Sie die Möglichkeit die Reise mit einem weiteren kleinen Flugzeug oder mit einem Schiff fortzusetzen. Beides kann sehr lohnend sein. Die Sicht von Oben lässt die Inseln in einem ganz anderen Licht erscheinen, als das Vorbeischippern auf einem Boot. Ein günstiger Hotelurlaub auf Neuseeland lädt sehr zum Abstecher auf das nahegelegene Tonga ein.

Während einem im April in Europa noch ziemlich kühle Winde um die Nase wehen werden Sie auf Tonga mit angenehmen 25 bis 30°C empfangen. Ihr Boot oder Flugzeug wird bei einer der drei größten Städte von Tonga anlegen oder aufsetzen. Die größte zugleich bevölkerungsstärkste Stadt und ebenso Hauptstadt des Königreichs Tonga ist Nuku’alofa, in ihr leben 30000 Einwohner auf Tonga insgesamt. Hier finden Sie einige Hotels zu angenehm günstige Preisen. Touristenressorts finden sich aber auch auf den kleinen Inseln Fafa, Atata und Pangaimuto.

Tauchen auf Tonga
Doch wenn Sie sich entscheiden auf eine dieser Inseln in den Südpazifik zu verreisen, dann bestimmt auch um das wohl aussergewöhnlichste Taucherlebnis zu bekommen, dass Sie sich vorstellen können. Das Schnorcheln oder gar Schwimmen mit riesigen Meeressäugetieren, den Buckelwalen, ist ein atemberaubendes Erlebnis. Die höchste Wahrscheinlichkeit die Riesen zu sichten haben Sie in den Monaten von Juli bis Oktober. Da das tauchen mit Walen jedoch immer mehr zur Touristenattraktion wird, ist das Tauchen an einigen Orten von Tonga leicht überfüllt. Da lohnt es sich die “vergessene Insel” Eua aufzusuchen, denn hier ist es beinahe wie im Paradis. Sie würden hier bei einer Gastfamilie wohnen und leben und von Ihrem Zimmer hätten Sie die Wale schon beim Aufstehen im Blick. Später am tag können Sie sich mit den neugierigen Jungtieren zu einem tête-à-tête treffen. Ihre Schnorchelstunden mit den Walen können Sie mit Tauchstunden in sich tiefer befindliche Gefilde ergänzen. Das Tauchen in Höhlen, die noch nicht alle erforscht und ausgekundschaftet worden sind, macht den Tauchgang auf Tonga zu einem besonderen Erlebnis. Sie können in jener Tiefe die bemerkenswertesten Geschöpfe der Natur zu Gesicht bekommen. Wie beispielsweise riesige Lippfische, Barrakudas, Stachelrochen, Schildkröten Drückerfische, Demoisellen, Clownfische, Pfeifen- und Trompetenfische, aber auch Kleintiere wie Garnelen, Krabben, Nacktschnecken, Hummer, Oktopi und Tintenfische. Da die Wassertemperatur nie unter 20°C sink,t sind hier für die Meeresbewohner ideale Bedingungen gegeben.

Das Klima der SüdseeDoch nicht nur im Meer herrscht ein wohltuendes Klima, auch auf den Inseln lässt sich eine tropische Fauna und Flora entdecken, was einen Besuch in einem National Park nahelegen und bestätigen könnte. Wer von Ihnen jedoch einige Inseln zu Fuß erschliessen möchte kann auch hier für vor Ort geführte Touren mieten. Hier für ist allerdings eine gute Konstitution erforderlich da es nicht selten Klippen zu erklimmen gibt, um die dahinter liegenden weissen unberührten Strände zu geniessen. Die Empfehlung für Ihren Koffer lautet, Taucheranzug und Wanderschuhe.